Kuh

Vetsuisse Fakultät, Universität Zürich

Veterinärmediziner werden täglich mit klinischen, diagnostischen und therapeutische Fragen zu Virusinfektionen konfrontiert. Ständig werden Mensch und Tier von neuen Viren bedroht, alte Viren erscheinen in neuen Variationen oder in einem neuen Wirt. Man schätzt die Anzahl der verschiedenen Viren allein bei den Säugetieren auf Hunderttausende und nur wenige davon sind erforscht. In den allermeisten Fällen werden Viren durch die Abwehrmechanismen des Wirts eliminiert.

Viren sind auch faszinierende biologische Einheiten, die wesentlich zu unserer Evolution sowie unseren Kenntnissen in der Zellbiologie und Immunologie beigetragen haben. Viren trainieren ständig unser Immunsystem und sind ausserdem ausgesprochen effiziente Werkzeuge für die Gentherapie.

Unser Ziel ist es, all diese Facetten der Virologie zu präsentieren. Vorallem wollen wir das Interesse und die Begeisterung der Studierenden an diesem Fachgebiet wecken, indem wir die Virusforschung, die klinische Virologie und die Virusdiagnostik in den Vorlesungssaal hineintragen.

Jahr   Titel
   
2. JK. Virologie im Rahmen der Vorlesung Allgemeine Pathologie
  Virologie im Organblock Verdauungstrakt
   
3. JK. Virologie I: allgemeine Virologie
  Virologie II: Spezielle Virologie
  Virologie im Organblock Herz, Kreislauf, Respiration
   
4. JK. Infektionsimmunologie
  Immunprophylaxe
  Rotation im Schwerpunkt Pathobiologie
   
5. JK. Virologie im Schwerpunkt Pathobiologie
  Masterarbeit
   
  Virologie Seminar Friday@noon